npd-oberfranken.de - NPD Bezirksverband Oberfranken

Aktuelles

26.09.2009

Die Bundes­tagswahl 2009 im Wahlkreis Hof - ein Rückblick

Lesezeit: etwa 5 Minuten

Während sich das bundesweite NPD-Bundes­tags­wahlergebnis 2009 im Vergleich zur Bundes­tagswahl 2009 um 0,1 Prozent geringfügig von 1,6 auf 1,5 Prozent (Zweitstimme) verschlechtert hat, konnte die NPD ihr Ergebnis im Wahlkreis Hof um 0,2 Prozent von 2,3 auf 2,5 Prozent (Erststimme) bzw. um 0,1 Prozent von 1,9 auf 2,0 Prozent leicht verbessern.Es bleibt also zumindest in manchen Wahlkreisen ein kleiner Lichtblick, der in unserer Region auf den engagierten Wahlkampf des NPD-Kreis­verbandes Hof/Wunsiedel zurückzuführen sein dürfte. Im Gegensatz zur Landtagswahl 2008 war diesmal auch im Landkreis Hof unsere plakative Sicht­werbung deutlich wahrnehm­barer.Im Landkreis Wunsiedel, der NPD-Hochburg im Freistaat Bayern, gelang es uns sogar, mit unserem Direkt­kandidaten Harald Bestehorn ein Erststim­mener­gebnis von 3,16 Prozent einzufahren. In den Gemeinden Nagel (Erststimmen: 8,11 Prozent; Zweit­stimmen: 6,96 Prozent) und Tröstau (Erststimmen: 5,47%; Zweit­stimmen: 4,19%) stellten wir unter Beweis, daß die NPD endgültig zum politischen Faktor im Fichtel­gebirge geworden ist, der nicht mehr wegzudenken ist. In Nagel lag unser NPD-Direkt­kandidat sogar vor den ...

...weiter

26.09.2009

Erfolg­reiches Aktions­wochenende des NPD-Kreis­verbandes Hof/Wunsiedel

Lesezeit: etwa 4 Minuten

Bereits seit Mitte August betreibt unser NPD-Kreis­verband im Wahlkreis Hof einen engagierten und vor allem visuell wahrnehm­baren Wahlkampf anläßlich der Bundes­tagswahl 2009. An mehreren Hundert Laternen im Raum Hochfranken hängen mittler­weile die Plakate der nationalen Opposition.Bevor der NPD-Kreis­verband Hof/Wunsiedel die letzte Wahlkampf­woche einläutete, führte er am vergangenen Wochenende noch zahlreiche Aktionen durch. Am Samstag­vormittag trafen sich mehrere NPD-Aktivisten, darunter auch der oberfränkische NPD-Bezirks­vorsitzende Udo Sieghart und Harald Bestehorn, seines Zeichens NPD-Direkt­kandidat für den Wahlkreis Hochfranken, in der Fußgängerzone von Markt­redwitz zur Betreuung eines Infor­mations­standes.Neben der NPD hatten an diesem Vormittag auch die CSU und die SPD einen Infor­mation­stisch aufgebaut. Letztere versucht in diesem Wahlkampf vergeblich, für ihren Bundes­kanz­lerkandidaten Frank-Walter Steinmeier eine Mehrheit im deutschen Bundestag zu beschaffen.Etwas hilflos wirkten dann auch die Genossinnen und Genossen der Sozial­demo­kraten am vergangenen Samstag in Markt­redwitz - interes­sierte sich doch kaum ein Passant ...

...weiter

21.09.2009

Erfolg­reicher NPD-Infor­mations­stand in Coburg - Unange­meldete Gege­ndemo­nstration aufgelöst

Lesezeit: etwa 1 Minute

Coburg. Im Rahmen eines deutsch­land­weiten NPD-Aktion­stages zur Bundes­tagswahl fand am vergangenen Sonnabend, den 19. September auch in Coburg ein entsprec­hender Infor­mations­stand statt. Von morgens bis in die Nachmit­tags­stunden zeigten die National­demo­kraten um ihren Wahlk­reis­kandidaten Günter Kursawe aus Kronach in der Spitalgasse Präsenz und konnten zahlreiches Werbe­material an Passanten verteilen.Besonders großen Zuspruch gab es seitens der Jugend, die am Stand gezielt nach der neuen Schulhof-CD fragte. "Auch wenn sie der NPD das Leben alle so schwer machen - es ist schön, daß es euch gibt!", so eine junge Interes­sentin im Gespräch.Eine unange­meldete Demonstration gegen den Infostand wurde durch die herbeige­rufene Polizei indes aufgelöst, ein linker Störer an Ort und Stelle festge­nommen. Die NPD wird gegen die noch unbekannten Verant­wort­lichen wegen Verstoßes gegen das Versamm­lungs­gesetz sowie wegen Aufrufens zu Straftaten Anzeige erstatten. Auf mitgeführten Transparenten war von den Linken offen dazu aufge­fordert worden, gegen politische Gegner mit Gewalt vorzugehen.Hinsichtlich der Berich­terstattung der beiden Coburger ...

...weiter

20.09.2009

Erfolg­reiches Aktions­wochenende des NPD-Kreis­verbandes Hof/Wunsiedel

Lesezeit: etwa 4 Minuten

Bereits seit Mitte August betreibt unser NPD-Kreis­verband im Wahlkreis Hof einen engagierten und vor allem visuell wahrnehm­baren Wahlkampf anlässlich der Bundes­tagswahl 2009. An mehreren hundert Laternen im Raum Hochfranken hängen mittler­weile die Plakate der nationalen Opposition.Bevor der NPD-Kreis­verband Hof/Wunsiedel die letzte Wahlkampf­woche einläutete, führte er am vergangenen Wochenende noch zahlreiche Aktionen durch. Am Samstag­vormittag trafen sich mehrere NPD-Aktivisten, darunter auch der oberfränkische NPD-Bezirks­vorsitzende Udo Sieghart und Harald Bestehorn, seines Zeichens NPD-Direkt­kandidat für den Wahlkreis Hochfranken, in der Fußgängerzone von Markt­redwitz zur Betreuung eines Infor­mations­standes. Neben der NPD hatten an diesem Vormittag auch die CSU und die SPD einen Infor­mation­stisch aufgebaut. Letztere versucht in diesem Wahlkampf vergeblich, für ihren Bundes­kanz­lerkandidaten Frank-Walter Steinmeier eine Mehrheit im deutschen Bundestag zu beschaffen.Etwas hilflos wirkten dann auch die Genossinnen und Genossen der Sozial­demo­kraten am vergangenen Samstag in Markt­redwitz – interes­sierte sich doch kaum ein Passant ...

...weiter
02.02.2018
Wolfgang Juchem – Wie können wir Deutschland jetzt noch retten?
02.02.2018, Wolfgang Juchem – Wie können wir Deutschland jetzt noch retten?
  • Wolfgang Juchem, gebohren April 1940 ist Diplom-Verwaltungswirt (FH). Im Alter von 16 Jahren schloss sich Wolfgang Juchem 1956 der Jungen Deutschen Gemeinschaft (JDG), der Jugendorganisation der Deutschen Gemeinschaft an. Dort wurde er Kameradschaftsführer. Seit 1959 arbeitete er für die Bundeswehr, zunächst in Fritzlar, später in Bad Neuenahr. Für die Bundeswehr war Wolfgang Juchem fast 30 Jahre beruflich tätig. Seine letzte dort ausgeübte Tätigkeit war die eines Offiziers des Militärischen Abschirmdienstes (MAD). Er schied 1988 im Dienstrang eines Hauptmanns aus. Von 1965 bis 1976 war Wolfgang Juchem Mitglied der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD). Im Herbst 1976 gründete er eine eigene Organisation mit dem Namen „Friedensaktion Wiedervereinigung“. Wolfgang Juchem wurde in verschiedenen Landes- und Bundes-Verfassungsschutzberichten namentlich erwähnt NPD in Niedersachsen:
02.02.2018
"Der Kampf gegen die Völker Europas wird international geführt!" - Im Gespräch mit Udo Voigt
02.02.2018, "Der Kampf gegen die Völker Europas wird international geführt!" - Im Gespräch mit Udo Voigt
  • Am 9. Dezember 2017 stellte der Europaabgeordnete Udo Voigt sein neues Buch "Einer für Deutschland. Als Europaabgeordneter in Straßburg und Brüssel" vor. Der Voigt-Mitarbeiter Florian Stein führte für DS-TV ein Gespräch mit dem ehemaligen NPD-Parteivorsitzenden, in welchem er zu seinem Buch und zu seiner Arbeit im EU-Parlament, in das er im Mai 2014 gewählt wurde, aber auch zu politischen Fragen wie Einwanderungs-, Russland- oder Syrienpolitik ausführlich Stellung bezieht. Das neue Buch von Udo Voigt kann hier bestellt werden: www.etnostrashop.com Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX Abonnieren Sie auch unseren Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/offensivTV
26.01.2018
Adolf Dammann - Mein politischer Kampf
26.01.2018, Adolf Dammann - Mein politischer Kampf
  • Adolf Dammann Mein politischer Kampf NPD in Niedersachsen:
23.01.2018
Buchlesung von Udo Voigt (NPD) in Guthmannshausen - Einer für Deutschland
23.01.2018, Buchlesung von Udo Voigt (NPD) in Guthmannshausen - Einer für Deutschland
  • Filmbeitrag über die Buchlesung von Udo Voigt in Guthmannshausen Anschauen lohnt sich in jedem Fall: Hier ist nun ein kurzer Filmbeitrag über eine Veranstaltung abrufbar, die im Dezember in der Gedächtnisstätte Guthmannshausen (Thüringen) stattgefunden hat. Der Europaabgeordnete Udo Voigt präsentierte hier vor zahlreichem Publikum sein neuestes Buch Einer für Deutschland. Als Europaabgeordneter in Straßburg und Brüssel. Darin gibt Udo Voigt, der über einen jahrzehntelangen politischen Erfahrungsschatz verfügt, tiefgehende Einblicke in seine Arbeit als Parlamentarier, wobei auch positive wie negative Erlebnisse nicht zu kurz kommen. Das Buch – Herausgeber ist die europäische politische Stiftung Europa Terra Nostra – wurde dieser Tage veröffentlicht. Damit entstand unter der Verantwortung von ETN in verhältnismäßig kurzer Zeit bereits die dritte Publikation, nachdem 2016 aus der Feder von Daniel Friberg Die Rückkehr der echten Rechten. Handbuch für die wahre Opposition und im Jahr darauf der Sammelband Beiträge zur Reconquista. Zeiten des Wandels erschienen sind. Mit diesen beiden Titeln war ETN auf der jüngsten Frankfurter Buchmesse vertreten. Weitere Veröffentlichungen befinden sich in Planung. Beispielsweise steht eine Arbeit von Sascha A. Roßmüller, der auch zum Autorenkreis der nationalen Monatszeitung Deutsche Stimme gehört, kurz vor der Fertigstellung. Roßmüller befaßt sich in seiner Publikation mit dem Thema Europa contra EU. Jetzt das Buch von Udo Voigt bestellen: www.etnostrashop.com Weitere Informationen: www.etnostra.com

Nachrichtenbrief

Tragen Sie hier Ihre Epost-Adresse ein um unseren regelmäßigen Rundbrief zu empfangen

Eintragen Austragen


Kontaktformular

Bitte die mit Stern * gekennzeichneten Felder ausfüllen

Ansprechpartner*
Vorname, Name*, Alter*
Straße*, Hausnummer*
PLZ*, Ort*

E-Mail*
Telefon
Netzseite

Ihr Wunsch

Bitte senden Sie mir Infomaterial zu
Bitte rufen Sie mich an.
Ich möchte weiteres Informationsmaterial der NPD!
Ich möchte die Parteizeitung Deutsche Stimme abonnieren!
Ich möchte zu einer NPD-Veranstaltung eingeladen werden!
Ich möchte einen Termin für ein persönliches Gespräch!
Ich möchte Mitglied der NPD/JN werden!

Bemerkungen,
Fragen*

Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein.
Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein.

Ihr Weg zu uns

NPD-BV Oberfranken
Work Postfach: 2165
96012 Bamberg


www.npd-oberfranken.de
ePost:
 
2007 - 2018 © npd-oberfranken.de - NPD Bezirksverband Oberfranken - Alle Rechte vorbehalten | Impressum
Bildschirmauflösung:  X  px