npd-oberfranken.de - NPD Bezirksverband Oberfranken

Aktuelles

26.10.2009

Akute Bedrohung der Meinungs­freiheit in der BRD

Lesezeit: etwa 2 Minuten

Folgender Leserbrief wurde von der Frankenpost nicht veröffentlicht. Zur Trennung des NDR von Eva HermanAr­tikel 5 Absatz 1 Satz 1 unseres Grund­gesetzes garantiert jedem Menschen das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unter­richten. Nachdem der NDR die Zusam­menarbeit mit seiner Moderatorin Eva Herman aufgrund einer von dieser getätigten mißliebigen Meinungsäußerung beendet hat, stellt sich für mich die Frage, ob es in der BRD tatsächlich noch Meinungs­freiheit gibt. Schließlich handelt es sich beim NDR um eine öffentlich-rechtliche Rundfun­kanstalt, deren Anliegen unter anderem der Schutz der Grundrechte des Einzelnen sein sollte.Auch der permanente Hinweis auf unsere historische Verant­wortung ändert nichts an dieser Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Gerade jene Parteien - SPD und Grüne -, welche die Entscheidung des NDR begrüßten, sollten sich die Äußerungen Hermans einmal etwas gründlicher durch den Kopf gehen lassen und dabei ein ange­messenes Maß an ...

...weiter

26.10.2009

Politisches Lexikon

Lesezeit: etwa 21 Minuten

Autarkie (Aus dem Griec­hischen: "Selbstgenügsamkeit") Autarkie bezeichnet das berechtigte Streben einer Nation nach weitest­gehender Selbst­versorgung, damit sie unabhängig sein und bleiben kann. Autarkes Streben ist das Gegenteil von Globalismus. Vollständige Autarkie ist nicht gänzlich zu erreichen. Grundsätzlich aber ist es die Pflicht eines unabhängigen Staates, sich durch weitest­gehende Autarkie seine Freiheit und Handlungsfähigkeit zu gewährleisten. Streben nach Autarkie des National­staates ist ein Grundan­liegen von Nationalisten.Autorität (Lat. "autoritas" = Macht, die auf Ansehen beruht und keiner Gewalt bedarf.) Die Autorität einer Persönlichkeit ergibt sich aus Leistung und Haltung. Autorität, ein Teil der Staats­gewalt, begründet sich aus den mythischen Ursprüngen der Nation. Autorität der nationalis­tischen Bewegung in der Politik der Nation soll auf Sachver­stand, Uneigennützigkeit und "Sozialismus der Tat" beruhen.Demokratie (Griech. "demos" = Volk, "kratie" = Herrschaft) Demokratie will die Regierung des Volkes durch das Volk sein. Der ...

...weiter

26.10.2009

Mitglieder­versammlung in Michelau

Lesezeit: etwa 1 Minute

Am vergangenen Sonntag, den 18. Oktober 2009 führten die NPD-Kreisverbände Lichtenfels/Kronach und Coburg eine gemeinsame Mitglieder­versammlung in Michelau durch.Nach Wahl der jeweiligen Delegierten zum kommenden Landes­parteitag berichteten die Funktionsträger Johannes Hühnlein und Winfried Breu über das zurückliegende Wahljahr. Man habe in der Region nicht nur einen engagierten Bundes­tags­wahl­kampf geführt, sondern bereits im Vorfeld aktiv den Landtags­wahl­kampf der NPD in Thüringen unterstützt. Hunderte Wahlplakate seien gehängt, Tausende Werbe­zeitungen verteilt worden. Sehr gut hätten sich hier gerade parteifreie Aktivisten eingebracht. Besondere Aufmer­ksamkeit im Bundes­tags­wahl­kampf habe man mit einem Infor­mations­stand in Coburg und einer Schulhof-CD-Aktion in Kronach erregen können, die Medienb­lockade sei erfolgreich durch­brochen worden."Letztlich wieder weit überdurch­schnitt­liche Wahler­gebnisse der NPD in der Region zeigen, daß wir insgesamt auf einem guten Weg sind.", so Hühnlein. "Wir haben uns vor Ort eine solide Stammwählerschaft erarbeitet - daran führt kein Weg vorbei. Man wird auch in ...

...weiter

26.10.2009

Kurzanalyse der NPD-Wahler­gebnisse in Coburg und Kronach

Lesezeit: etwa 1 Minute

Im Vergleich zu 2005 mußte die NPD bei der vergangenen Bundes­tagswahl im Wahlkreis Coburg nur minimale Verluste hinnehmen, liegt nun stabil bei 2,4 Prozent (minus 0,1) der Erststimmen bzw. 2,1 Prozent (minus 0,2) der Zweit­stimmen und hat damit erneut ein für westdeutsche Verhältnisse weit überdurch­schnitt­liches Ergebnis erzielt.In Tschirn erreichten die National­demo­kraten mit 8,8 bzw. 7,1 Prozent wahlk­reisweit wieder ihr bestes Resultat, gefolgt von Reichenbach mit 5,0 bzw. 4,1 Prozent. Auch im angeblich "bunten" Steinwiesen ergaben sich für die NPD mit 3,6 und 2,9 Prozent sehr gute Werte. Die Hochburgen der Partei im Landkreis Coburg sind Neustadt mit 3,6 bzw. 3,2 Prozent und Lautertal mit 3,0 bzw. 3,3 Prozent.Alle diese Zahlen belegen, daß die National­demo­kraten längst zu einer festen politischen Größe in der Region geworden sind. Daran ändert auch die Totsch­weige­taktik der Medien nichts! Für einen Antritt zu den nächsten Kommunal­wahlen bestehen weiterhin beste Voraus­setzungen. ...

...weiter

26.10.2009

Bundes­tagswahl '09: Vorläufige NPD-Ergebnisse

Lesezeit: etwa 1 Minute

Stand: 27.09.2009BundEr­ststimmen: 1,8% (768.175)Zweit­stimmen: 1,5% (635.437)Land BayernErststimmen: 1,7% (111.785)Zweit­stimmen: 1,3% (87.598)Wahlkreis 236 BambergAxel MichaelisEr­ststimmen: 1,5% (1.898)Zweit­stimmen: 1,4% (1.758)Wahlkreis 237 BayreuthKai LimmerEr­ststimmen: 1,5% (1.700)Zweit­stimmen: 1,4% (1.590)Wahlkreis 238 CoburgGünter KursaweEr­ststimmen: 2,4% (2.777)Zweit­stimmen: 2,1% (2.358)Wahlkreis 239 HofHarald Bestehor­nErststimmen: 2,5% (3.094)Zweit­stimmen: 2,0% (2.459)Wahlkreis 240 KulmbachBernd Loren­zErststimmen: 2,4% (3.026)Zweit­stimmen: 2,1% (2.682)Quelle: Der Bundes­wahl­leiter ...

...weiter
02.02.2018
Wolfgang Juchem – Wie können wir Deutschland jetzt noch retten?
02.02.2018, Wolfgang Juchem – Wie können wir Deutschland jetzt noch retten?
  • Wolfgang Juchem, gebohren April 1940 ist Diplom-Verwaltungswirt (FH). Im Alter von 16 Jahren schloss sich Wolfgang Juchem 1956 der Jungen Deutschen Gemeinschaft (JDG), der Jugendorganisation der Deutschen Gemeinschaft an. Dort wurde er Kameradschaftsführer. Seit 1959 arbeitete er für die Bundeswehr, zunächst in Fritzlar, später in Bad Neuenahr. Für die Bundeswehr war Wolfgang Juchem fast 30 Jahre beruflich tätig. Seine letzte dort ausgeübte Tätigkeit war die eines Offiziers des Militärischen Abschirmdienstes (MAD). Er schied 1988 im Dienstrang eines Hauptmanns aus. Von 1965 bis 1976 war Wolfgang Juchem Mitglied der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD). Im Herbst 1976 gründete er eine eigene Organisation mit dem Namen „Friedensaktion Wiedervereinigung“. Wolfgang Juchem wurde in verschiedenen Landes- und Bundes-Verfassungsschutzberichten namentlich erwähnt NPD in Niedersachsen:
02.02.2018
"Der Kampf gegen die Völker Europas wird international geführt!" - Im Gespräch mit Udo Voigt
02.02.2018, "Der Kampf gegen die Völker Europas wird international geführt!" - Im Gespräch mit Udo Voigt
  • Am 9. Dezember 2017 stellte der Europaabgeordnete Udo Voigt sein neues Buch "Einer für Deutschland. Als Europaabgeordneter in Straßburg und Brüssel" vor. Der Voigt-Mitarbeiter Florian Stein führte für DS-TV ein Gespräch mit dem ehemaligen NPD-Parteivorsitzenden, in welchem er zu seinem Buch und zu seiner Arbeit im EU-Parlament, in das er im Mai 2014 gewählt wurde, aber auch zu politischen Fragen wie Einwanderungs-, Russland- oder Syrienpolitik ausführlich Stellung bezieht. Das neue Buch von Udo Voigt kann hier bestellt werden: www.etnostrashop.com Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX Abonnieren Sie auch unseren Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/offensivTV
26.01.2018
Adolf Dammann - Mein politischer Kampf
26.01.2018, Adolf Dammann - Mein politischer Kampf
  • Adolf Dammann Mein politischer Kampf NPD in Niedersachsen:
23.01.2018
Buchlesung von Udo Voigt (NPD) in Guthmannshausen - Einer für Deutschland
23.01.2018, Buchlesung von Udo Voigt (NPD) in Guthmannshausen - Einer für Deutschland
  • Filmbeitrag über die Buchlesung von Udo Voigt in Guthmannshausen Anschauen lohnt sich in jedem Fall: Hier ist nun ein kurzer Filmbeitrag über eine Veranstaltung abrufbar, die im Dezember in der Gedächtnisstätte Guthmannshausen (Thüringen) stattgefunden hat. Der Europaabgeordnete Udo Voigt präsentierte hier vor zahlreichem Publikum sein neuestes Buch Einer für Deutschland. Als Europaabgeordneter in Straßburg und Brüssel. Darin gibt Udo Voigt, der über einen jahrzehntelangen politischen Erfahrungsschatz verfügt, tiefgehende Einblicke in seine Arbeit als Parlamentarier, wobei auch positive wie negative Erlebnisse nicht zu kurz kommen. Das Buch – Herausgeber ist die europäische politische Stiftung Europa Terra Nostra – wurde dieser Tage veröffentlicht. Damit entstand unter der Verantwortung von ETN in verhältnismäßig kurzer Zeit bereits die dritte Publikation, nachdem 2016 aus der Feder von Daniel Friberg Die Rückkehr der echten Rechten. Handbuch für die wahre Opposition und im Jahr darauf der Sammelband Beiträge zur Reconquista. Zeiten des Wandels erschienen sind. Mit diesen beiden Titeln war ETN auf der jüngsten Frankfurter Buchmesse vertreten. Weitere Veröffentlichungen befinden sich in Planung. Beispielsweise steht eine Arbeit von Sascha A. Roßmüller, der auch zum Autorenkreis der nationalen Monatszeitung Deutsche Stimme gehört, kurz vor der Fertigstellung. Roßmüller befaßt sich in seiner Publikation mit dem Thema Europa contra EU. Jetzt das Buch von Udo Voigt bestellen: www.etnostrashop.com Weitere Informationen: www.etnostra.com

Nachrichtenbrief

Tragen Sie hier Ihre Epost-Adresse ein um unseren regelmäßigen Rundbrief zu empfangen

Eintragen Austragen


Kontaktformular

Bitte die mit Stern * gekennzeichneten Felder ausfüllen

Ansprechpartner*
Vorname, Name*, Alter*
Straße*, Hausnummer*
PLZ*, Ort*

E-Mail*
Telefon
Netzseite

Ihr Wunsch

Bitte senden Sie mir Infomaterial zu
Bitte rufen Sie mich an.
Ich möchte weiteres Informationsmaterial der NPD!
Ich möchte die Parteizeitung Deutsche Stimme abonnieren!
Ich möchte zu einer NPD-Veranstaltung eingeladen werden!
Ich möchte einen Termin für ein persönliches Gespräch!
Ich möchte Mitglied der NPD/JN werden!

Bemerkungen,
Fragen*

Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein.
Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein.

Ihr Weg zu uns

NPD-BV Oberfranken
Work Postfach: 2165
96012 Bamberg


www.npd-oberfranken.de
ePost:
 
2007 - 2018 © npd-oberfranken.de - NPD Bezirksverband Oberfranken - Alle Rechte vorbehalten | Impressum
Bildschirmauflösung:  X  px